Fachkräftezuwanderung & Vetorecht gegen chinesische Investoren | Wirtschaftsverbände in den Medien

Ulrike von Pokrzywnicki

Der DIHK weist im August gleich vier Peaks mit über 300 Beiträgen auf, BDA drei und BGA immerhin zwei. Themen wie die Fachkräftezuwanderung und ein Vetorecht gegen chinesische Investoren spielen hierbei eine Rolle. Unser Wirtschaftsverbände-Ranking beleuchtet das aktuelle Mediengeschehen rund um die führenden deutschen Wirtschaftsverbände und ihre Präsidenten.

Wie hat sich die mediale Präsenz von DIHK, BDA und BGA, sowie ihren Präsidenten in den vergangenen 30 Tagen entwickelt? Welche Themen stehen im Kontext der Berichterstattung? Antworten finden Sie hier in unserem aktuellen Wirtschafts-Ranking.

Ranking ansehen

Mediale Präsenz von DIHK BGA BDA

(Stand 29.08.18)

Den Höchstwert an Präsenz erzielte der DIHK (Deutscher Industrie- und Handelskammertag) am 18. August mit 769 Ergebnissen, als Eric Schweitzer die Eckpunkte zur Fachkräftezuwanderung begrüßte (stern.de). Zuvor war der Verband in die Medien gelangt, weil er vor “Abschottung und Nachteilen” durch ein geplantes Vetorecht gegen Investoren aus China warnte (Spiegel Online, 08.08.2018).

Der BGA (Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen) erlangte seinen Höchstwert am 15. Augsust, als Präsident Holger Bingmann die Türkei-Krise kommentierte (tz-online.de).

Auch die BDA (Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände) machte am 18. August zum Thema Fachkräftezuwanderung auf sich aufmerksam (FOCUS online).

Die Präsidenten der Wirtschaftsverbände

Der August sieht sowohl für Eric Schweitzer (DIHK), Holger Bingmann (BGA) als auch Ingo Kramer (BDA) prächtig aus. Alle drei haben im Vergleich zum Vormonat kräftig an Reichweite zugelegt, am meisten jedoch Bingmann (244 Prozent). Den höhsten Wert erreicht dennoch Eric Schweitzer mit 365 Millionen Kontakten und spielt damit noch eine Liga höher als die anderen beiden.

Mediale Reichweite von Eric Schweitzer Holger Bingmann Ingo Kramer

(Stand 29.08.18)

Die Analysen der PMG Rankings sind tagesaktuell und werden fortwährend automatisch aktualisiert. Sie werden mit PMG MediaMeter, dem Tool für digitale Medienanalyse umgesetzt. Basis ist die größte Pressedatenbank im deutschsprachigen Raum. Sehen Sie sich hier das komplette Ranking an:

Ranking ansehen Mehr erfahren & testen

 

Passende Artikel

  • Superwahljahr 2019

    Die Bilanz zum Superwahljahr 2019 | Chart des Monats

    Vier große Wahlkämpfe in Deutschland sind geschafft. 2019 war ein Superwahljahr. Wie groß die Medienresonanz zur Europawahl und den vergangenen drei Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen war – und warum es eigentlich 14 Wahlen waren – das zeigen wir Ihnen im Chart des Monats.

  • Berliner Flughafen BER in den Medien

    Wie steht es 2019 um den Berliner Flughafen? | Chart des Monats

    Im Oktober 2020 soll es soweit sein und der Berliner Flughafen soll endlich eröffnen. Wie der BER 2019 in den Medien ankommt und in welchen Bundesländern über ihn am meisten berichtet wird, erfahren Sie hier im Chart des Monats. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie häufig über BER-Chef Lütke Daldrup berichtet wurde.

  • Die Stars der Weltraumindustrie

    Es war es schon immer ein Medienereignis, wenn Raketen ins Weltall starteten. Neu ist, dass immer häufiger private Firmen hinter den Weltraummissionen stehen. Kein Akteur ist so bekannt wie Tesla-Chef Elon Musk. Aber steht sein Unternehmen SpaceX auch in Sachen Medienresonanz an der Spitze? Im Chart des Monats haben wir es herausgefunden.