Weihnachtsgruß

Ulrike von Pokrzywnicki

Zum Jahresende möchten wir unseren Kunden und Partnern nicht nur eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr wünschen, sondern auch Gesundheit, Erfolg und viel Tatendrang für 2017.

Wir bedanken uns bei Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen, die gute Zusammenarbeit und die interessanten Gespräche in diesem Jahr.

Auf Weihnachtsgrüße in Papierform möchten wir verzichten. Stattdessen haben wir uns entschieden, die gesparte Summe an das Projekt “Reporter ohne Grenzen” zu spenden. Als Unternehmen mit Bezug zur täglichen Medienberichterstattung ist es uns eine Herzensangelegenheit, einen Beitrag zur Pressefreiheit zu leisten.

Passende Artikel

  • Neue Online-Medien aus Österreich und Liechtenstein: der Standard, Die Presse, Kurier.at, Volksblatt

    Kurz vorgestellt: Medien aus Österreich und Liechtenstein

    Erstmals können wir unseren Kunden neun Online-Medien aus Österreich digital anbieten. Darunter sind auch die Websites der drei großen überregionalen Zeitungen der Standard (derstandard.at), Kurier (kurier.at) und die Presse (diepresse.com).

  • PR-Experten geben Auskunft im prmagazin

    Reichweite von Berichterstattung messen | PR-Experten

    Jeden Monat beantwortet Ingrid Moorkens, Expertin der PMG für Medienbeobachtung und -analysen eine Leserfrage im prmagazin. Diesmal: Gibt es eine eindeutige und gut messbare Möglichkeit, die Reichweite von Berichterstattung einheitlich zu messen?

  • PR-Experten geben Auskunft im prmagazin

    PR-Experten | Alternativen zum Medienäquivalenzwert und AVE

    Yasmin Badaghlou im prmagazin: Einige unserer Kunden lieben immer noch den Medienäquivalenzwert. Gibt es denn überhaupt eine Alternative dazu, wenn der Kunde den Wert der Kommunikation im Rahmen der Medienanalyse sehen will?