L’Osservatore Romano | Kurz vorgestellt

Ulrike von Pokrzywnicki

Die Inhalte der deutschsprachigen Wochenausgabe von L’Osservatore Romano waren bis Oktober 2020 digital in der PMG Pressedatenbank verfügbar. Wir stellen die Publikation vor.

L’Osservatore Romano – das ist die offizielle Tageszeitung des Vatikanstaats. Die Wochenausgabe in deutscher Sprache wurde 1971 gegründet und setzt sich aus zwei Teilen zusammen: einem Nachrichtenteil und einem Dokumentationsteil. Ersterer veröffentlicht Berichte über den päpstlichen Stuhl, die Weltkirche und die Ortskirchen sowie Kulturseiten und Beiträge zu lehramtlichen und historischen Themen. Der zweite Teil ist den Aktivitäten des Papstes gewidmet. Er dokumentiert dessen Ansprachen und Verlautbarungen im vollen Wortlaut.

Seit 1986 druckt der Schwabenverlag die Zeitung und kümmert sich um den Vertrieb und die Verwaltung der Abonnements.

Die Themen des L’Osservatore Romano im Überblick

Aus dem Vatikan

Ausgewählte Bildaufnahmen und ungekürzte Textabdrucke geben dem Leser einen unverfälschten und lebendigen Einblick in das Zentrum der Weltkirche.

Kirche in der Welt

Der Leser begleitet den Heiligen Vater auf seinen Apostolischen Reisen oder zu Großereignissen wie Kirchen- oder Weltjugendtagen.

Dokumentation

Hier findet der Nutzer alle Enzykliken, Apostolischen Schreiben, Predigten und Ansprachen des Heiligen Vaters – bis ins Detail genau und ungekürzt in deutscher Sprache.

Kultur

Informationen zu Rom als Mittelpunkt der Weltkirche und einzigartiges kunstgeschichtliches Zentrum.

Aufgrund der geringen Nachfrage hat der Verlag die Vermarktung für Pressespiegel im Oktober 2020 eingestellt.

Das Medienpanel für Ihre Recherchen

Sie möchten wissen, welche Titel unser umfangreiches Medienset umfasst? Sehen Sie sich die vollständige Liste mit Publikationen an, die für Pressespiegel verfügbar sind:

Medienpanel ansehen

 

Passende Artikel

  • Dähne Verlag Logo

    Dähne Verlag: diy & pet | kurz vorgestellt

    Der Dähne Verlag ist bereits seit über 50 Jahren ein erfolgreiches Familienunternehmen, das aktuell in zweiter Generation geführt wird. Seit der Gründung 1970 hat der Fachverlag sein Angebot stetig vergrößert. Zwei Publikationen - diy und pet - stellen wir Ihnen im Folgenden vor.

  • Fuchsbriefe Logo

    Fuchsbriefe | kurz vorgestellt

    Der Verlag Fuchsbriefe ist Deutschlands traditionsreicher und bekannter Verlag für Geschäftsleute und vermögende Kapitalanlegende mit Sitz in Berlin. Wir stellen das Medienhaus und seine Publikationen vor.

  • Landwirtschaftsverlag Gebäude

    Landwirtschaftsverlag: top agrar, Wochenblatt und profi | kurz vorgestellt

    Der Landwirtschaftsverlag aus Münster ist Europas führender Fachverlag für Fachmedien der Agrar- und Ernährungswirtschaft sowie Publikumsmedien in den Segmenten Country and Food. Wir stellen drei Quellen aus seinem Programm vor.