G20-Gipfel in Hamburg | Über welche Staatsleute berichteten die Medien?

Ulrike von Pokrzywnicki

Der G20-Gipfel in Hamburg ist vorüber. Das Schlagwort “G20” kam am vergangenen Samstag auf über 13.000 Nennungen in den Medien. Über wen wurde laut Medienanalyse berichtet? Das aktuelle Chart des Monats zeigt, wie oft über die Personen der Ländervertretungen berichtet wurde.

Die Auswertungen im Chart des Monats zeigen an tagesaktuellen Beispielen die Möglichkeiten, die PMG MediaMeter bietet, um die Entwicklung der Berichterstattung zu Themen aller Art zu beobachten und zu bewerten.

Die Medienanalyse mit PMG MediaMeter ist die ideale Ergänzung eines modernen Presseclippings und darf keinem Pressesprecher fehlen.

zu PMG MediaMeter

Passende Artikel

  • BER Berliner Flughafen

    Kann der Berliner Flughafen BER die Medien noch überzeugen?

    Wenn es um den Flughafen Berlin-Brandenburg geht, dann war und ist der Spott nicht weit. Am 1.11.2020 wurde der BER eröffnet, mitten in der Pandemie. In unserer Medienanalyse kann man sehen: Trotz endlich erfolgter Eröffnung sind rein positive Nachrichten zum Hauptstadtflughafen rar.

  • Brandenburger Tor

    30 Jahre Wiedervereinigung: Alles bestens? Nicht alles, aber vieles.

    Es gibt sie noch, die guten Nachrichten! Trotz Corona, trotz Wirtschaftskrise, trotz, trotz, trotz … Es gilt nämlich, in diesem Herbst zum dreißigsten Mal die Wiedervereinigung zu feiern und damit einen Umsturz, wie er friedlicher nicht hätte sein können.

  • Digitalisierung durch Corona - Zoom-Konferenz von Schülern

    Digitalisierung dank Corona: Wer profitiert am meisten?

    Die Digitalisierung verwandelt seit Jahren einen Lebensbereich nach dem anderen. Dass die Pandemie zusätzlich als Beschleuniger wirkt, haben alle verstanden. Man könnte meinen, es sind Unternehmen, die am stärksten von der Situation profitieren. Doch in unserer Analyse haben wir herausgefunden: Corona könnte einer anderen Gruppe den größten Schub verschaffen.