Internationale Politik | kurz vorgestellt

Ulrike von Pokrzywnicki

Die Internationale Politik (IP) fängt dort an, wo Nachrichten aufhören. Wir stellen Ihnen die Publikation vor.

Internationale Politik: klare Analysen, detaillierter Kontext

Die Internationale Politik (IP) fängt dort an, wo Nachrichten aufhören: Sie liefert klare Analysen und detaillierten Kontext zu den komplexen Themen der auswärtigen Politik. Die gedruckte IP erscheint alle zwei Monate und ist sowohl im Abonnement als auch bundesweit im Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel erhältlich, außerdem operiert sie online und auf Social Media.

Die IP richtet sich an Entscheidungsträger:innen und Meinungsführer:innen aus der operativen Politik, der Wirtschaft und den politischen Thinktanks sowie an Medienschaffende, Studierende und die außenpolitisch interessierte Öffentlichkeit. Herausgegeben wird die Zeitschrift von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP). Als gemeinnütziger Verein sowie als überparteilicher und unabhängiger Thinktank ist die DGAP seit 1955 das Netzwerk für deutsche Außenpolitik.

Das Medienpanel für Ihre Recherchen

In der PMG Pressedatenbank stehen rund 3.000 Publikationen tagesaktuell und digital für Ihre Recherchen bereit. Suchen Sie weitere Informationen zu den Medien bei der PMG? Sehen Sie sich hier unser vollständiges Medienpanel für Pressespiegel an:

Medienpanel ansehen

 

Passende Artikel