Kurz vorgestellt: Medien aus Österreich und Liechtenstein

Ulrike von Pokrzywnicki

Erstmals können wir unseren Kunden neun Online-Medien aus Österreich digital anbieten. Darunter sind auch die Websites der drei großen überregionalen Zeitungen der Standard (derstandard.at), Kurier (kurier.at) und die Presse (diepresse.com).

Ab jetzt auch verfügbar sind medianet.at, nachrichten.at, vienna.at, vol.at, volksblatt.at und kleinezeitung.at. Alle Inhalte werden mehrmals täglich aktualisiert.

Mit dem Liechtensteiner Volksblatt steht Ihnen nun außerdem eine der beiden Tageszeitungen aus Liechtenstein digital zur Verfügung. (Für das Liechtensteiner Vaterland bieten wir die Rechte zur Eigendigitalisierung an.)

Die Inhalte der genannten Publikationen stehen ab sofort für Sie digital in der PMG Pressedatenbank bereit.

Sie suchen weitere Informationen zu den Medien bei der PMG? Sehen Sie sich unser vollständiges Medienpanel an:

Medienpanel der PMG

 

Passende Artikel

  • Das IT Finanzmagazin für Pressespiegel | Kurz Vorgestellt

    IT Finanzmagazin | Kurz vorgestellt

    Die Inhalte aus dem IT Finanzmagazin stehen ab sofort für Sie digital in der PMG Pressedatenbank bereit. Wir stellen die Publikation vor.

  • PR-Experten geben Auskunft im prmagazin

    Alternativen zur qualitativen Medienresonanzanalyse

    Welche Alternativen zur qualitativen Medienresonanzanalyse gibt es?  Jeden Monat beantwortet Ingrid Moorkens, Expertin der PMG für Medienbeobachtung und -analysen eine Leserfrage im prmagazin. Diesmal möchte der Nachwuchs der Agentur Profilwerkstatt wissen: In Zeiten der digitalen Kommunikation wird eine qualitative Medienresonanzanalyse, aufgrund der Menge an Daten, oft ein Ding der Unmöglichkeit. Welche Alternativen gibt es?

  • Jobangebot Sekretariat

    Jobangebot: Wir suchen Verstärkung im Sekretariat!

    Wir suchen Verstärkung für unser Team! Zu unseren aktuellen Jobangeboten zählt auch eine Stelle im Empfangssekretariat. Sind Sie interessiert, kommunikativ und haben Lust, für einen der führenden Anbieter für Medienbeobachtung im Herzen Berlins zu arbeiten? Dann freuen uns auf Ihre Bewerbung an bianca.wormuth@presse-monitor.de.