Jetzt live erleben: PMG MediaMeter

Ulrike von Pokrzywnicki

Eine Echtzeit-DEMO-Analyse am Beispiel der Berichterstattung zu ausgewählten DAX-Automobilherstellern und deren CEOs.

Die Entwicklung der aktuellen Berichterstattung in Echtzeit per Mausklick auswerten sowie Vorgesetzte, Kollegen und weitere Stakeholder direkt und automatisiert informieren:
Das ist digitale Medienanalyse im Jahr 2016.  
Die neue vorliegende DEMO-Analyse zeigt eine Auswahl der vielfältigen Analyse- und Aufbereitungsmöglichkeiten, die jetzt mit PMG MediaMeter einfach per Mausklick erstellt werden können.

DEMO-Analyse live ansehen

PMG MediaMeter kostenfrei testen

Passende Artikel

  • Mädchen beim Online-Schulunterricht

    Wie viel Medienresonanz erzeugt die Digitalisierung der Schule?

    Angesichts des Homeschoolings und des Wechselunterrichts steht die Schulbildung mehr denn je unter Druck, sich zu digitalisieren. Die Medienresonanz des Themenkomplexes "Digitalisierung von Bildung" ist dementsprechend groß. In unserer Medienanalyse erfahren Sie, wie die Medien über digitalen Unterricht & Co. berichten.

  • Wohnhaus

    Wohnraum in Deutschland – Wie sich die Debatte in den Medien entwickelt

    Der Wohnraum in den Großstädten ist knapp und wird immer teurer. Die Kampagne „Deutsche Wohnen & Co. enteignen“ will dem etwas entgegensetzen und sammelt in diesen Tagen Unterschriften für die Zulassung zu einem Volksentscheid. In unserer Analyse zeigen wir Ihnen, wie sich die Debatte entwickelt und wie die Medien über das Unternehmen Deutsche Wohnen berichten.

  • Podcast-Transkripte neu in der PMG Pressedatenbank

    Axel-Springer-Podcasts für Medienbeobachtung und Pressespiegel: PMG Presse-Monitor ab sofort mit Audio-Transkripten