PMG Ranking: Kirche | Oktober 2017

Ulrike von Pokrzywnicki

Vor 500 Jahren, am 31.10.1517 veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen und legte damit den Grundstein für die Reformation. In den kommenden Tagen ist daher in der Berichterstattung über die evangelische und katholische Kirche ein Piek zu erwarten. Die Analyse zu den wichtigen Verbänden und Vertretern der beiden Kirchen finden Sie hier in unserem Ranking.

Wir werten Präsenz, Themen und Meinungsführermedien der letzten 30 Tage aus. Analysiert werden die EKD (Evangelische Kirche in Deutschland) und ihr Ratsvorsitzender Heinrich Bedford-Strohm, sowie die DBK (Deutsche Bischofskonferenz) und deren Vorsitzender Reinhard Kardinal Marx.

Die Medienanalysen der PMG Rankings sind tagesaktuell und werden fortwährend automatisch aktualisiert. Sie werden mit PMG MediaMeter, dem Tool für digitale Medienanalyse umgesetzt. Basis ist die größte Pressedatenbank im deutschsprachigen Raum.

Zum PMG-Ranking

PMG MediaMeter – mehr erfahren und testen


Chart des Monats

In der kommenden Woche befassen wir uns auch in unserem Chart des Monats mit dem Thema “500 Jahre Reformation”. Sie möchten kein Chart des Monats mehr verpassen? Hier geht’s zur Anmeldung per E-Mail:

Chart des Monats bestellen

Passende Artikel

  • Medienanalyse erstellen - so einfach geht's - Tutorial

    Neues Tutorial: Medienanalyse erstellen

    Unser neues Kurztutorial zeigt Ihnen, wie Sie schnell und einfach Ihre Medienanalyse erstellen und welche vielfältigen Möglichkeiten Sie dafür in PMG MediaMeter haben.

  • Blogpost PMG Themenrennen September

    PMG Themenrennen – Update September

    Seit Beginn des Jahres läuft das PMG Themenrennen: Wie stark bestimmen Themen wie u. a. Zuwanderung, Rente oder Digitalisierung die Berichterstattung? Die Medienanalyse der PMG zeigt den Jahresverlauf und die aktuelle Entwicklung vom 13.08. - 12.09.2018.

  • DMEXCO in den Medien im Chart des Monats

    Die DMEXCO in den Medien | Chart des Monats

    In dieser Woche findet die DMEXCO in Köln statt. In unserem Chart des Monats analysieren wir die Medienpräsenz der Digital-Marketing-Messe vom 1. Januar bis kurz vor dem Messestart.