Tipp: Neue Möglichkeiten im Pressespiegel-Manager nutzen

Ulrike von Pokrzywnicki

Ab sofort warten neue Verbesserungen im Pressespiegel-Manager auf Sie. Unter anderem können Sie bei selbst erstellten Textbeiträgen klickbare Links einfügen.

Links in den Pressespiegel einfügen

Der Pressespiegel-Manager ermöglicht es Ihnen von nun an, bei selbst erstellten Textbeiträgen klickbare Links einzufügen. Auf Online-Inhalte wie Social-Media-Beiträge zu verweisen, geht damit ganz einfach.

Klicken Sie dafür auf Artikel erstellen > Eigene Quelle > Text eingeben. Neben den Schaltflächen für fette und kursive Auszeichnung finden Sie ab sofort eine weitere zum Erstellen eines Links. Markieren Sie die Textstelle, die Sie verlinken möchten und klicken Sie auf den Button. Es öffnet sich ein Feld, in das Sie die Adresse eintragen können. Jetzt nur noch Speichern und der Link erscheint im Pressespiegel.

Link einfügen im Pressespiegel-Manager

Weitere Neuerungen im aktuellen Jahr

Folgende Feature-Wünsche haben wir im aktuellen Jahr bereits umgesetzt:

  • Ein eigenes Titelseiten-Layout lässt sich einfügen.
  • Mediadaten lassen sich ganz ausblenden.
  • Die Darstellung des PDF-Layouts bei hochgeladenen Beiträgen wurde optimiert.
  • Unnötige Leerzeilen bei hochgeladenem Beiträgen wurden entfernt, sodass leere Seiten in bestimmten Fällen vermieden werden.
  • Qualität von PDF-Vorschau, Pressespiegel-PDF und Artikelbildern wurde verbessert.
  • Nutzungshinweis wird nicht mehr auf der Titelseite sondern als letzter Textblock im Inhaltsverzeichnis dargestellt.
  • Sicherheitsupdates wurden durchgeführt.

Ansehen und Experte werden

Stöbern Sie gern durch unsere kostenfreien Tutorials zum Pressespiegel-Manager.

 

Jetzt Video-Tutorials ansehen

 

In folgenden Bereichen haben wir die Stabilität verbessert

Stets arbeiten wir an der technischen Performance unserer Tools. In den folgenden Bereichen des Pressespiegel-Managers haben wir 2022 Optimierungen vorgenommen.

  • Anzeige der Online-Übersicht
  • Sortieren von Artikeln
  • Hochladen von Logo und Deckblatt
  • Einbinden von Artikel-Optionen
  • Erstellen eigener Beiträge
  • Erzeugen des PDF-Pressespiegels
  • Versand des Pressespiegels

 

Mit seinem Funktionsumfang und den genannten Verbesserungen spart der Pressespiegel-Manager jeden Tag wertvolle Zeit bei der Pressespiegel-Erstellung. Sind Sie interessiert? Dann testen Sie das Tool gern eine Woche kostenfrei.

Passende Artikel