Was Sie schon immer über Medienanalyse wissen wollten

Ulrike von Pokrzywnicki

Wie gelingt es, Medienanalyse zielführend in die Kommunikationsarbeit einzubinden? Was macht eine Medienanalyse eigentlich aus und wie ist die Methode entstanden? Diesen Fragen gehen wir in unserem neuen Whitepaper ausführlich nach. Hier können Sie es sich kostenfrei herunterladen.

Komprimiert auf 41 Seiten haben wir alle wichtigen Infos zur Medienanalyse für Sie zusammengefasst:

  • Wie funktionieren Medienanalysen?
  • Welche Vorteile bieten sie Kommnunikations- und PR-Profis?
  • Wie setze ich sie für Kommunikationsplanung, -auswertung und -strategie ein?
  • Welche Analyseformen gibt es?

Für alle besonders Interessierten gibt es auch einen Blick in die Historie der Medienanalyse.

Zum Whitepaper-Download

Trainings, Tutorials & weitere Whitepaper

Unsere Trainings, Tutorials und Whitepaper unterstützen Sie bei der täglichen Medienbeobachtung.

 

Medienanalyse selbst ausprobieren

Möchten Sie selbst Medienanalysen erstellen? Bei einem kostenfreien Test können Sie das Medienanalyse-Portal der PMG ausprobieren:

PMG MediaMeter kostenfrei testen

 

Passende Artikel

  • Hände berühren Lichterkette

    Der Medizin-Nobelpreis im Fokus der Medien

    Die Molekularbiologen David Julius und Ardem Patapoutian haben entdeckt, wie wir Temperaturen und Berührungen fühlen. Dafür wird ihnen in diesem Jahr der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin verliehen. Welche Resonanz das Thema in den Medien auslöste, erfahren Sie in unserer Infografik.

  • Kommunikatorinnen entwickeln PR-Maßnahmen am Whiteboard

    Diese PR-Maßnahmen gehören zum Repertoire jeder Pressestelle

    Hin und wieder hören wir die Aussage: "schlechte PR ist besser, als gar keine PR". Doch natürlich führt eine strategisch kluge Öffentlichkeitsarbeit zu größeren Erfolgen und bleibt länger im Gedächtnis. Welche Maßnahmen Sie für Ihre Kommunikation nutzen können, haben wir für Sie zusammengetragen.

  • Ein Flugbegleiter im Flugzeug

    Diese Airlines sind in der Presse am präsentesten

    Unter Corona haben große Teile der Weltwirtschaft gelitten – und tun es bis heute. Besonders der Reiseverkehr war betroffen. Umso wichtiger ist für die Airlines ein rares Gut: Aufmerksamkeit. Unsere Analyse der Berichterstattung zeigt, welche Fluggesellschaft das Rennen um mediale Aufmerksamkeit gewinnt.