Bis 31.12.16: Digitale Medienanalyse ab 85 €

Ulrike von Pokrzywnicki

Sichern Sie Ihrem Haus die aktuellen Markteinführungskonditionen für unsere neue digitale Medienanalyse. Profitieren Sie von stabilen Preisen bis Ende 2018 und einem zusätzlichen Laufzeitrabatt von bis zu 15%.

Bei Vertragsschluss bis zum 31.12.2016 gelten die aktuellen PMG MediaMeter-Preise je nach Wunsch für 12 oder sogar 24 Monate bis maximal Ende 2018. Das bedeutet Preisstabilität und sichere Budgetplanung.

Eine weitere Kostenersparnis bringen die Laufzeitrabatte von 12% bzw. 15% bei einer Vertragslaufzeit von PMG MediaMeter über 12 oder 24 Monate — unabhängig davon, welches Leistungspaket Sie für Ihre tägliche Medienauswertung auswählen.

PMG MediaMeter: Themen und Meinungsführer identifizieren, Reichweiten ermitteln, Kampagnenverläufe und Kommunikationserfolge sichtbar machen — per Mausklick und zu Festpreisen.

Mehr Informationen

 

 

Passende Artikel

  • Medienanalyse erstellen - so einfach geht's - Tutorial

    Neues Tutorial: Medienanalyse erstellen

    Unser neues Kurztutorial zeigt Ihnen, wie Sie schnell und einfach Ihre Medienanalyse erstellen und welche vielfältigen Möglichkeiten Sie dafür in PMG MediaMeter haben.

  • PR-Experten geben Auskunft im prmagazin

    Medienanalyse-Parameter für unterschiedliche Kommunikationskanäle

    Jeden Monat beantwortet Ingrid Moorkens, Expertin der PMG für Medienbeobachtung und -analysen eine Leserfrage im prmagazin. Diesmal möchte der Nachwuchs der Agentur Jeschenko wissen: Medienanalysen sind zunehmend Erhebungen unterschiedlichster Kommunikationskanäle. Gibt es allgemein gültige, nachvollziehbare Parameter, die der sich veränderten Gewichtung von Produkt- oder Unternehmensnews gerecht werden?

  • Blogpost PMG Themenrennen September

    PMG Themenrennen – Update September

    Seit Beginn des Jahres läuft das PMG Themenrennen: Wie stark bestimmen Themen wie u. a. Zuwanderung, Rente oder Digitalisierung die Berichterstattung? Die Medienanalyse der PMG zeigt den Jahresverlauf und die aktuelle Entwicklung vom 13.08. - 12.09.2018.