PMG Ranking: Europas Royals | März 2018

Ulrike von Pokrzywnicki

In unserem März-Update zum PMG Ranking betrachten wir die mediale Präsenz von Europas Königinnen und Königen. Mit dabei sind Königin Elisabeth vom Vereinigten Königreich, Spaniens König Felipe, Dänemarks Königin Margrethe und viele weitere.

Europas Royals | Präsenz im Zeitverlauf im März

(Stand 27.03.18)

Drei Pieks fallen bei der Berichterstattung über die Königshäuser im März ins Auge. Am 9. März hat Schwedens König Carl XVI. Gustaf sein siebtes Enkelkind bekommen (Münchner Merkur, 10.03.18). Fürst Albert II von Monaco hat am 14. März seinen 60. Geburtstag gefeiert (sueddeutsche.de, 14.03.18). Die dritte Spitze geht an “Medienkönigin” Elisabeth II. Ein thematisch bunter Blumenstrauß an Erwähnungen zeichnet die Artikel über die britische Königin an diesem Tag aus. Zum Beispiel veranstaltete die 91-Jährige ein Galadinner auf Schloss Windsor und wurde dafür gelobt, dass sie Prinz Harrys Verlobte Meghan Markle zum Commonwealth-Day in den Gottesdienst in der Westminster Abbey eingeladen hatte (Frau im Spiegel, 21.03.18).

Alle Zahlen und Auswertungen zur Berichterstattung über die gekrönten Häupter sehen Sie in unserer vollständigen Analyse. Das Ranking über die Royals veranschaulicht einige der Möglichkeiten, die PMG MediaMeter bietet, um Medienthemen tagtäglich auf der Spur zu bleiben.

Die Auswertungen der PMG Rankings sind tagesaktuell und werden fortwährend automatisch aktualisiert. Hier geht’s zum kompletten Ranking:

PMG-Ranking Ansehen mehr erfahren & testen

 

Passende Artikel

  • Klimaschutz in Deutschland in den Medien

    Klimaschutz in den Medien

    Klimaschutz in Deutschland ist ein oft behandeltes Medienthema. Über 100.000 Beiträge wurden hierzu in diesem Jahr bereits verfasst. Deshalb wagen wir einen Detailblick. Welche Themen genau werden von den Medien am häufigsten besprochen, wenn es darum geht, den Klimawandel zu bremsen? 

  • Das waren die Filmhighlights 2018

    Das waren die Filmhighlights 2018

    Was waren die Filmhighlights 2018? Es ist inzwischen beinahe eine Tradition geworden, wenn sich das Kinojahr dem Ende zuneigt. Wir schauen zurück und widmen uns im Chart des Monats den Blockbustern und Filmhighlights 2018.

  • PR-Experten geben Auskunft im prmagazin

    Alternativen zur qualitativen Medienresonanzanalyse

    Welche Alternativen zur qualitativen Medienresonanzanalyse gibt es?  Jeden Monat beantwortet Ingrid Moorkens, Expertin der PMG für Medienbeobachtung und -analysen eine Leserfrage im prmagazin. Diesmal möchte der Nachwuchs der Agentur Profilwerkstatt wissen: In Zeiten der digitalen Kommunikation wird eine qualitative Medienresonanzanalyse, aufgrund der Menge an Daten, oft ein Ding der Unmöglichkeit. Welche Alternativen gibt es?