PMG THEMENRENNEN

Wie entwickeln sich Themen von gesamtgesellschaftlicher Relevanz in Deutschland in den Medien? Die PMG Medienanalyse macht es deutlich.

PMG Themenrennen

Das PMG Themenrennen 2018
– UPDATE DEZEMBER –

 

Seit Beginn des Jahres beobachten wir die mediale Präsenz von Themen wie Digitalisierung, Zuwanderung oder Arbeitsmarkt. Wie oft finden diese Themen von gesamtgesellschaftlicher Relevanz in der Berichterstattung Erwähnung und was ist der Wortlaut der zentralen Schlagzeilen? Grundlage der Medienauswertungen für das Themenrennen ist die PMG Pressedatenbank mit über 200.000 Beiträgen pro Tag aus Zeitungen, Zeitschriften, Online-Quellen, Newslettern, Apps und von Agenturmeldungen. Von international bis lokal. Sehen Sie hier das aktuelle Update für November/Dezember 2018.

 

Die ANALYSE

Die Beitragszahl zu den identifizierten Themen von gesamtgesellschaftlicher Relevanz stieg im November/Dezember 2018 um ca. 31.000 auf knapp 188.000. Das Thema Zuwanderung konnte im Vergleich zu den vorherigen Monaten wieder etwas zulegen und kommt diesmal auf rund 63.000 Beiträge, was einem Anteil von 33,6% (+2,3%) an der Berichterstattung im Rahmen des Themenrennens entspricht.

Das Thema Digitalisierung macht diesen Monat einen großen Sprung und schiebt sich mit über 30.000 Artikeln bzw. 16% (+3,3%) auf den zweiten Rang. Mit 27.000 Beiträgen und 14,3% (-3,9%) fällt das Thema Pflege auf den dritten Rang zurück.
Folglich muss das Thema Rente den dritten Platz nach einem Monat schon wieder abgegeben und rutscht mit 11,3% (-1,4%) auf den vierten Platz ab. Die Top 5 im Rennen der gesellschaftlich relevanten Themen komplettiert der Klimaschutz, welcher sich im aktuellen Zeitram diesen Monat mit 10,1% (+3,5%) bzw. 19.000 Beiträgen wieder den fünften Platz zurückerobert.

Das Thema Arbeitsmarkt kann das Hoch des letzten Monats nicht behaupten und fällt mit einem Anteil von 7,4% (-1,6%) wieder auf den sechsten Platz zurück. Auf den weiteren Plätzen folgen die Themen Elektromobilität mit 3,2% (-0,1%), Wohnraum mit 2,2% (-1,1%), Innere Sicherheit mit 1,2% (+0,1%) und Kinderarmut mit 0,7% (+0,2%).

Top 5 Themen im November und Dezember

Nach einigen Monaten mit ständigen Verlusten und sinkenden Werten in unserem Themenrennen, gewinnt das Thema Zuwanderung nun wieder an medialer Aufmerksamkeit. Die Diskussionen um das deutsche Asylrecht im Zuge der Aussagen von Friedrich Merz im Wahlkampf um den CDU-Vorsitz waren hierbei mit ausschlaggebend (CDU Regionalkonferenz Friedrich Merz stellt Asyl-Aussage klar, WELT/N24, 23.11.2018).

Mit 2.418 Beiträgen am 15.11.2018 und mehreren Tagen mit über 1.000 Beiträgen schafft es das Thema Digitalisierung im aktuellen Analysezeitraum auf den zweiten Platz in unserem Themenrennen. Positiv wirkt sich dabei die Diskussion um den 5-Punkte Plan von Bundeskanzlerin Angela Merkel (Merkel präsentiert 5-Punkte Plan für Fortschritt, DW Deutsche Welle, 15.11.2018) aus, die das Thema in der Öffentlichkeit wieder stärker verbreitet.

Die Berichte zum Mord eines Pflegers an 6 Senioren steigern das mediale Interesse an der Pflege (Pfleger soll Senioren ermordet haben, Leipziger Volkszeitung Stadt Leipzig, 14.11.2018) und bringen am 14.11.2018 den Höchstwert mit 2.039 Beiträgen.

Obwohl die neueste Rentenreform noch nicht einmal in Kraft ist, gibt es weiterhin Diskussionen um die Zukunft der Rente, was sich auch in unserem Themenrennen niederschlägt (Hilfe für arme Senioren: “Plus-Rente“ oder Grundrente? Focus Online, 21.11.2018).

Die UNO-Klimakonferenz im polnischen Katowice verhilft dem Thema Klimaschutz im Auswertungszeitraum November/Dezember in die Top 5 unseres Themenrennens und bestimmt seit dem 03.12.2018 die mediale Berichterstattung im Themenfeld Klimaschutz. (Der nächste Klimagipfel, Münchner Merkur, 02.12.2018).

 

 

 

– Sehen Sie per Mouseover ausgewählte Schlagzeilen zu den Spitzen der Berichterstattung. –

Alle Themen seit Jahresbeginn 
Anzahl der Beiträge, anteilige Berichterstattung und erzielte Reichweiten

Wieviele Beiträge sind seit Jahresbeginn bis heute erschienen, welche Reichweite erzielten die einzelnen Themen und wie verteilt sich die Berichterstattung anteilig?

Alle Themen im Zeitverlauf

Ein Blick auf den Zeitverlauf gibt Aufschluss darüber, wie sich die wichtigen Themenfelder entwickeln – auch in Beziehung zu einander. Aufsteigende und absteigende Trends sowie Spitzen in der Berichterstattung werden sofort sichtbar.

Für die Darstellung im Zeitverlauf haben wir zwei Blöcke vorbereitet:

Themenblock 1: Zuwanderung, Pflege, Digitalisierung, Rente und Arbeitsmarkt in Deutschland

Themenblock 2: Klimaschutz, Wohnraum, Elektromobilität, Innere Sicherheit und Kinderarmut in Deutschland

– Sehen Sie per Mouseover ausgewählte Schlagzeilen zu den Spitzen der Berichterstattung. –

Nutzen Sie PMG MediaMeter für Ihre Medienauswertung.

PMG MediaMeter testen