PMG Themenrennen

Wie entwickeln sich Themen von gesamtgesellschaftlicher Relevanz in der Berichterstattung? Wie lauten die Schlagzeilen? Digitale Pressespiegel und Medienanalysen mit Presse-Monitor geben den Überblick. Wir ziehen die Bilanz zum ersten Halbjahr von 2021.

Eigene Analyse starten

PMG Themenrennen

Welche Themen erhalten die größte Aufmerksamkeit?

Seit Beginn 2018 beobachten wir die mediale Präsenz von Themen wie Digitalisierung, Zuwanderung, Klimaschutz und Arbeitsmarkt. Wie oft und mit welchen Schlagzeilen werden diese gesellschaftlich relevanten Themen erwähnt, wie verändert sich ihre Präsenz?

Die quantitative Medienanalyse, grafisch aufbereitet in Diagrammen und Infografiken, ergänzen wir um Auszüge aus aktuellen Pressespiegeln. Die PMG Presse-Monitor bietet beides: Artikel für tagesaktuelle Pressespiegel mit punktgenauen Einblicken in die untersuchte Berichterstattung sowie Auswertungen der zusammengefassten Berichterstattung in Form digitaler Medienanalysen.

Grundlage der Medienauswertung für das Themenrennen ist die PMG Pressedatenbank mit einem Medienpanel von über 200.000 Beiträgen pro Tag aus Zeitungen, Zeitschriften, Online- und Podcast-Quellen, Newslettern und von Agenturmeldungen, international bis lokal.

Auf dieser Seite finden Sie das Update mit einer Medienanalyse der Top-Themen des Jahres 2021 sowie Auszüge aus den aktuellen Pressespiegeln, die das Fundament der Analysen sind.

Coronakrise – Gesundheit in Deutschland

Seit dem 1. März 2020 werten wir aufgrund der Pandemie auch den Aspekt “Gesundheit ind Deutschland” aus. Auch 2021 ist das Interesse daran nach wie vor sehr hoch.  Mit 1 Millionen Nennungen in den ersten sechs Monaten stellt er alle anderen untersuchten Themen in den Schatten. Verfolgen Sie den Verlauf bis heute in folgendem Chart.

Ranking: Diese Themen prägten im ersten Halbjahr 2021 die Berichterstattung

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise explodierte die mediale Präsenz zu den Themen Gesundheit und Pflege im Frühjahr 2020 und ist seitdem konstant präsent. Aber jenseits der Pandemie-Berichterstattung gab es noch andere Themen.

Platz 1 bis 3: Gesundheit, Pflege, Klimaschutz

Auch im Frühjahr 2021 prägt die Corona-Krise Europa und Deutschland. Das Thema Gesundheit ist mit 1 Mio. Nennungen allein in den ersten sechs Monaten 2021 mit großem Abstand Spitzenreiter in der deutschprachigen Berichterstattung. Im Frühjahr 2020 hat es sich an die Spitze der präsenten Themen gekämpft und bleibt hier mit einer leicht steigenden Tendenz von 5,6% auf Platz eins. Auch die Pflege ist weiterhin von großem Interesse, trotz leichtem Rückgang der Präsenz.

Pflege und Gesundheit: Schlagzeilen aus dem Pressespiegel

Mehr als 1,5 Mio. Kinderkrankentage
Monatelang saßen Kinder und Jugendliche im Lockdown zu Hause, durften nicht zur Schule, nicht in den Kindergarten. Für arbeitende Eltern kleiner Kinder ein echtes Problem!

BILD
vom 17.06.2021

G7 beraten über Gesundheit, Wirtschaft und Außenpolitik
Die G7 wollen bei ihrem ersten Gipfel mit US-Präsident Biden eine neue Ära starten und gestärkt aus der Krise hervorgehen. Ein starkes Zeichen für den neuen Zusammenhalt sollen Impfstoff-Hilfen für die Welt sein. Die UN mahnen: Es werden noch viel mehr Dosen benötigt.

General-Anzeiger Bonn
vom 12.06.2021

Kabinett beschließt Pflegereform
Nach langem Streit hat die große Koalition doch noch eine Reform auf den Weg gebracht, die eine bessere Bezahlung von Pflegekräften vorsieht. Das Kabinett hat dafür Gesetzespläne von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) beschlossen, die voraussichtlich noch im Juni vom Bundestag verabschiedet werden sollen.

Süddeutsche Zeitung
vom 02.06.202

Klimaschutz: Schlagzeilen aus dem Pressespiegel

Auch in der Pandemie ist der Klimaschutz präsent in der Diskussion und verzeichnet im Vergleich zum vorangegangenen Halbjahr einen Anstieg von 37% in der Medienberichterstattung. Mit 140.000 Nennungen in den ersten sechs Monaten von 2021 wird dieses Thema auch weiterhin medial präsent bleiben.

Kluger Klimaschutz schafft soziale Gerechtigkeit
Energieökonomin Claudia Kemfert zu Baustellen der Klimapolitik, dem Klimaretter Wald und den hohen Kosten der Umweltverschmutzung – hier im Podcast. Der Klimaschutz ist voll im Wahlkampf angekommen und klar ist: Fast alle Parteien bekennen sich dazu, aber wie und für welchen Preis, darüber ist man sich höchst uneinig.

tagesspiegel.de
vom 03.06.2021

Klimaschutz: Kunden möchten Klimalabel für Lebensmittel
Viele Deutsche sind unsicher, wie eine klimafreundliche Ernährung aussieht. Drei Viertel der Bürgerinnen und Bürger wünscht sich deshalb auf Lebensmitteln ein Klimalabel, das ihnen eine schnelle Orientierung ermögliche.

Gifhorner-Rundschau.de
vom 01.06.2021

Vier Stufen zum Klimaschutz
Ökologisches Personalmanagement spielt auf dem Weg zu einem nachhaltigen und grünen Unternehmen eine wichtige Rolle Es gibt heute klare Konzepte, wie HR einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann. Komplexer ist es, die richtigen Schritte einzuleiten, damit der Wandel wirklich gelingt.

PERSONALmagazin
vom 15.06.2021

Fünf Beispiele, um einen Pressespiegel einzusetzen:

  • Ein täglicher Pressespiegel, der den Vorstand eines Unternehmens über aktuelle Entwicklungen und Trends aus der Branche informiert
  • Ein regelmäßiger Pressespiegel, der der Kommunikationsabteilung einer öffentlichen Institution das mediale Echo ihrer Kommunikationsmaßnahmen widerspiegelt
  • Ein Pressespiegel für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, der im Intranet über Neuigkeiten informiert
  • Ein Pressemonitoring als Wettbewerbsanalyse für das Management eines Startups, das seine Planung und sein Produktmanagement daran ausrichtet
  • Ein Pressespiegel über tagesaktuelle Themen und Meinungen für Polit-Profis und Influencer in Parteien, Verbänden und NGO´s

Jetzt kennenlernen und überzeugen

Testen Sie unverbindlich unsere Tools
oder stellen Sie unserem Team Ihre individuellen Fragen!

Pressespiegel und Medienanalyse jetzt kostenfrei testen

Weitere Themen: Digitalisierung, Zuwanderung, Rente

Auch nach einem Jahr Corona-Maßnahmen und zwischenzeitlichem Lockdown ist die Digitalisierung ein Stichwort auf dem Arbeitsmarkt. Homeoffice und E-Learning ist in einigen Bereichen die einzige Möglichkeit, weiterhin zu arbeiten. Mit 124.000 Nennungen und einer steigenden Tendenz von 8,5% ist das Thema weiterhin relevant für die Medienberichterstattung.

Mit 105.000 Nennungen ist der Aspekt Zuwanderung in Deutschland zwar präsent, hat aber einen starken Rückgang von rund 22% zu verzeichnen.

Das Thema Rente liegt mit 73.000 Nennungen und einer steigenden Tendenz von 15,6% auf dem sechsten Platz unseres Themenrennens.

Der Diskurs zum Arbeitsmarkt zeigte bereits im vergangenen Jahr eine sinkende Tendenz. Auch im Frühjahr 2021 wird dies fortgeführt und zeigt einen Abfall von 17,6% bei 48.000 Nennungen, wodurch das Thema auf Platz sieben absteigt.

Die letzten Plätze belegen die Themen Elektromobilität (+16,4% / 28.000), Wohnraum (+24,3% / 25.700), Innere Sicherheit (-28,3% / 3.400) und Kinderarmut (-77% / 1.500).

Mit wenigen harten Zahlen belegt das neue PMG Themenrennen, was in den letzten Monaten deutlich wurde: Die Corona-Pandemie dominiert die mediale Berichterstattung und drängt andere gesellschaftlich relevante Diskurse in den Hintergrund.

Auch wenn Corona uns noch lange prägen wird – mit steigender Impfquote und niedrigen Inzidenzen in Deutschland könnte sich bald eine Trendwende einstellen.

Ein Weckruf für alle PR-Profis: Jetzt für die Zeit nach Corona vorzuarbeiten und wieder die “eigenen” Themen zu spielen – zum Beispiel durch intelligentes Agenda Surfing.

Die Top 5 Themen im Zeitverlauf bis heute

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise stieg die Medienpräsenz zur Gesundheit im Frühjahr 2020 explosionsartig an und ist seitdem Spitzenreiter. Die Pflegethemen hingegen weisen einen leichten Abwärtstrend auf und wurden inzwischen wieder vom Klimaschutz überholt. Womöglich sind das bereits Anzeichen für den Bundestagswahlkampf, in dem Maßnahmen gegen den Klimawandel eine größere Rolle spielen dürften. Fahren Sie mit der Maus über die Markierungen, um ausgewählte Schlagzeilen zu den Hochpunkten der Berichterstattung zu sehen.

Nutzen Sie die Presse-Monitor-Tools für digitale Pressespiegel und Medienanalysen.

Digital und einfach do-it-yourself behalten Sie die für Sie relevanten Themen im Blick.

Pressespiegel und Medienanalyse jetzt kostenfrei testen

Langzeitanalyse – Alle Themen seit Januar 2018

Wie präsent sind die einzelnen Themen seit Jahresbeginn 2018 bis heute?

Alle Themen im Zeitverlauf

Ein Blick auf die folgenden Charts gibt Aufschluss darüber, wie sich die wichtigen Themenfelder langfristig entwickelt haben – auch in Beziehung zu einander. Aufsteigende und absteigende Trends sowie Spitzen in der Berichterstattung werden sofort sichtbar. Für die Darstellung im Zeitverlauf haben wir zwei Themenblöcke zusammengefasst. Fahren Sie mit der Maus über die Markierungen, um ausgewählte Schlagzeilen zu den Spitzen der Berichterstattung zu sehen.

Themenblock 1: Zuwanderung, Pflege, Digitalisierung, Rente und Klimaschutz in Deutschland

Themenblock 2: Arbeitsmarkt, Wohnraum, Elektromobilität, Innere Sicherheit und Kinderarmut in Deutschland

Sehen Sie ausgewählte Schlagzeilen zu den Spitzen der Berichterstattung, indem Sie mit der Maus über die Markierungen fahren.

Die Methode hinter dem Themenrennen

Mit dem PMG Themenrennen können Sie jeden Tag aktuell verfolgen, welches Zukunftsthema in den Medien an Relevanz gewinnt. Wir setzen es mithilfe des digitalen Medienanalyse-Tools PMG MediaMeter um. Medienbasis ist die größte tagesakuelle Pressedatenbank im deutschsprachigen Raum mit rund 2.500 Titeln. Welche das sind, können Sie in unserem Medienpanel nachschauen. PMG MediaMeter ermöglicht Ihnen, in die für Sie interessanten Themen tiefer einzusteigen, deren Entwicklung und Teilaspekte genau zu beobachten und zu analysieren, welche Akteure und Medien Ihre Themen und Botschaften wirksam auf die Agenda setzen.

Nichts mehr verpassen: Testen Sie jetzt sieben Tage kostenfrei Pressespiegel & MediaMeter.

Sie erhalten Zugriff auf die größte tagesaktuelle Pressedatenbank im deutschsprachigen Raum. Verpassen Sie nie wieder relevante Presse-Artikel und machen Sie Ihre Kommunikationserfolge in wenigen Klicks sichtbar. Gerne berate ich Sie in einem persönlichen Gespräch.

          * Pflichtfelder

                        • Zufriedenheit garantiert:
                          Bereits mehr als 5.000 überzeugte Kunden.
                        • Ohne Risiko:
                          Die Testphase läuft nach 7 Tagen automatisch aus.
                        • Support:
                          Wir beantworten Ihre Fragen jederzeit gerne.
                        • Starthilfe:
                          Persönliche Einführung in die PMG Oberfläche
                        • Paketstruktur:
                          Individuelle Optionen flexibel buchbar.