Pressespiegel erstellen

Sehen Sie im Tutorial, wie Sie mit der PMG Pressedatenbank Ihren digitalen Pressespiegel erstellen:

  • Pressespiegel Erstellen mit der PMG Pressedatenbank | Tutorial

Sie sind Pressesprecher, Kommunikationschefin oder in Ihrem Haus für das Beobachten der Medienlandschaft zuständig? Sie möchten wissen, wie Sie Pressespiegel günstig und rechtssicher online erstellen und verteilen können? Diese Frage beantworten wir im Video – mit einem Blick in die PMG Pressedatenbank.

Wie erstellt man Pressespiegel?

Die Zeiten, in denen Unternehmen und Organisationen ihre Medienbeobachtung mit Schere, Kleber und Papier anfertigten, sind längst vorbei. Die Masse an Artikeln, die täglich veröffentlicht werden, ist auf diese Weise gar nicht mehr manuell auszuwerten. Inzwischen hat der digitale Pressespiegel den Papier-Pressespiegel abgelöst, weil er Zeit und Aufwand spart und mehr Medien abdeckt, als sich händisch auswerten lassen.

Aber wie kann man einen digitalen Pressespiegel selbst erstellen? Wir erklären es Schritt für Schritt.

8 Schritte zum digitalen Pressespiegel

 

  1. Legen Sie die Rahmenbedingungen für Ihren Pressespiegel fest: Was ist das Thema oder die Themen, die der Pressespiegel abdecken soll? Wie oft soll Ihr Pressespiegel erscheinen? Welche Medien möchten Sie für die Suche berücksichtigen?

 

  1. Legen Sie den Leserkreis fest, also die Personen, die den Pressespiegel am Ende bekommen und lesen soll. Das kann die Geschäftsführung sein, oder alle Mitarbeiter einer Organisation.

 

  1. Wählen Sie eine Pressedatenbank beziehungsweise ein Tool für die Erstellung von Pressespiegeln. Deutschsprachige Medien werden in der PMG Pressedatenbank am umfassendsten abgedeckt.

 

  1. Sobald Sie über einen gültigen Zugang zur Datenbank verfügen, können Sie Suchanfragen entsprechend Ihrer Themen anlegen. Beachten Sie dabei auch die Syntax, also die logische Sprache Ihres gewählten Tools. Infos zur Syntax gibt Ihnen in den meisten Fällen die Hilfe. Sie können mithilfe von Syntax-Operatoren zum Beispiel bestimmte Begriffe ausschließen oder mit einer ODER-Verknüpfung in Zusammenhang setzen. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Tutorial “Suche einrichten“.

 

  1. Stellen Sie E-Mail-Benachrichtigungen (Alerts) ein, wenn Sie bei Treffern oder zu bestimmten Zeiten informiert werden möchten. So bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

 

  1. Sie erhalten nun regelmäßig eine Liste mit allen gefundenen Artikeln (Treffern). Entfernen Sie gegebenenfalls die Begriffe aus Ihrer Suche, die für Sie uninteressant sind.

 

  1. Um das Urheberrecht nicht zu verletzen, müssen Sie Lizenzen für die ausgewählten Beiträge (Clippings) erwerben. Bei digitalen Pressespiegeln der PMG können Sie das direkt über die Pressedatenbank abwickeln, indem Sie einen Artikelkauf tätigen. So brauchen Sie nicht direkt Kontakt zu den Verlagen, die in der Regel die Rechteinhaber sind, aufnehmen.

 

  1. Die erworbenen Clippings brauchen Sie jetzt nur noch in einem Dokument zusammenstellen. Dann versenden Sie Ihren Pressespiegel an den vereinbarten Leserkreis, zum Beispiel als PDF per E-Mail, Messenger oder im Intranet.

 

Sie möchten mehr zum Thema Pressespiegel wissen? Unter www.pressemonitor.de/pressespiegel finden Sie eine Zusammenstellung zum Thema. Welche Möglichkeiten die PMG bietet, erfahren Sie hier:

Pressespiegel bei der PMG

 

Trainings für die Pressespiegel-Erstellung

Wünschen Sie eine weitergehende Beratung zur Arbeit mit unseren Tools? Informieren Sie sich über unsere Trainingsangebote!

Trainingsangebote ansehen

 

Sie haben noch keinen Nutzerzugang?

Kein Problem! Hier bekommen Sie Ihren kostenfreien Testzugang:

Jetzt kostenfrei testen