DIGITALE MEDIENAUSWERTUNG

Nutzen Sie die größte tagesaktuelle Pressedatenbank im deutschsprachigen Raum und behalten Sie die Orientierung in der Medienlandschaft. Erstellen Sie Ihre individuellen Pressespiegel mit allen erforderlichen Lizenzrechten. Auf Basis der Suchergebnisse lassen sich schnell weiterführende Medienanalysen erstellen.

Was steckt dahinter

 

BASIS: DIE PMG PRESSEDATENBANK

In die PMG Pressedatenbank fließen täglich bereits ab ca. 1.00 Uhr nachts bis zu 170.000 tagesaktuelle Artikel aus den deutschsprachigen Zeitungen, Zeitschriften, ihren Online-Portalen sowie Agenturen ein. Spätestens ab 7.00 Uhr morgens stehen dann insgesamt etwa 1.800 Print- und Online-Titel von rund 700 deutschen und internationalen Verlagen zur Verfügung.

zur Quelleninformation

Beiträge suchen

Die Pressedatenbank ist nach Stichworten und individuellen Suchbegriffen, Titeln, Daten oder Medien durchsuchbar. Für wiederkehrende Recherchen können Sie Ihre Suchaufträge mit wenigen Klicks dauerhaft speichern.

Mehr über die PMG Pressedatenbank

Beiträge auswählen

Für Ihren digitalen Pressespiegel wählen Sie aus den Suchergebnissen die geeigneten Beiträge aus. Alle Artikel können vor dem Kauf gelesen werden. Für Ihren Pressespiegel stehen zusätzlich viele Beiträge im Original-Layout zur Verfügung.

weitere Inhalte

Pressespiegel erstellen

Die individuelle Aufbereitung Ihrer Suchergebnisse erleichtern wir Ihnen mit einem Programm, das Sie optional nutzen können: der PMGbox. Damit können Sie Ihren digitalen Pressespiegel dem Corporate Design Ihres Hauses anpassen und mit eigenem Zusatzmaterial ergänzen.

zur PMGbox

Lizenzen erwerben

Über die PMG Pressedatenbank können Sie alle erforderlichen Nutzungs- und Verbreitungsrechte für die ausgewählten Medienbeiträge erwerben.

Aber auch für selbstdigitalisierte Artikel können Sie die Lizenzen über das PMG Portal einkaufen.

Insgesamt stehen für rund 3.000 Publikationen Nutzungs- und Verbreitungsrechte bei der PMG zur Verfügung.

Mehr über Lizenzen und Rechte

Digitale Medienanalyse

Aus den Suchergebnissen der PMG Pressedatenbank lassen sich per Mausklick Präsenz- und Imageanalysen erstellen. Mit der PMG TrendAnalyse behalten Sie aktuelle Entwicklungen in Ihrer Branche und darüber hinaus im Blick und können schnell auf mediale Trends reagieren.

Mehr zur PMG TrendAnalyse

Kostenfrei Testen

Über unser Kontaktformular können Sie jederzeit einen kostenfreien Test anfordern.

Registrieren Sie sich jetzt

NEU: PMG Chart des Monats April

Wetten, das liegt an "Wetten, dass...?"

Im Ranking der führenden deutschen Medienanstalten liegt das ZDF hinsichtlich der medialen Präsenz "gut im Rennen"...

Von 25.11.2013 - 13.04.2014 sind Beiträge aus rund 1.800 Zeitungen, Zeitschriften, Online-Portalen und Agenturen in die aktuelle Auswertung der Präsenzanalyse eingeflossen...

pmg chart des monats

 

Die Auswertungen des PMG Chart des Monats veranschaulichen die Möglichkeiten, die die PMG TrendAnalyse bietet, um die Entwicklung der Berichterstattung zu Themen aller Art zu beobachten und zu bewerten.

Die PMG TrendAnalyse ist die ideale Ergänzung eines modernen Presseclippings und darf keinem Pressesprecher fehlen.

Mehr Informationen zur tagesaktuellen Präsenzanalyse der PMG

Kunden

Ziel Nummer eins: zufriedene Kunden

Für alle Fragen rund um Medienbeobachtung, die individuelle Erstellung digitaler Pressespiegel und die Durchführung von Trendanalysen sind wir für Sie da:

  • Sie wünschen weitere Informationen zum Thema Presseclipping oder Trendanalyse?
  • Sie wollen Ihre Aktivitäten im Bereich Medienbeobachtung ausweiten?
  • Sie sind Pressesprecher und wollen mehr aus Ihrem Pressespiegel herausholen?
  • Sie haben einen neuen Ansprechpartner für Medienbeobachtung in Ihrem Haus?
  • Die Leserzahl für Ihren digitalen Pressespiegel hat sich geändert?

Welche Fragen und Anmerkungen Sie auch haben, wir sind für Sie und Ihre Medienauswertung da. Greifen Sie auf unser Know-how und die größte Pressedatenbank im deutschsprachigen Raum zurück. Wir unterstützen Sie bei allen Belangen rund um die Medienbeobachtung – vom elektronischen Pressespiegel bis hin zur Trendanalyse. Senden Sie uns einfach eine kurze E-Mail, oder rufen Sie uns an – wir beraten Sie gerne.

 

Kontakt