Chart des Monats April 2018 | Onlinehändler

Ulrike von Pokrzywnicki

Für das aktuelle Chart des Monats haben wir die fünf umsatzstärksten Onlinehändler in Deutschland unter die Lupe genommen und ihre mediale Präsenz untersucht. Amazon zeigte sich dabei mit Abstand als präsentestes Unternehmen.

Und so sieht der Zeitverlauf von Amazon, Zalando, Otto und Notebooksbilliger in MediaMeter aus. Beachten Sie, dass die Darstellung des Diagramms logarithmisch ist. Das bedeutet, dass die Ergebnisse nicht linear ansteigen, sondern mit jedem Schritt immer stärker. So lassen sich die Verläufe gut erkennen, obwohl die Unternehmen eine sehr unterschiedlich hohe Medienpräsenz haben.

Die Auswertungen im Chart des Monats zeigen an tagesaktuellen Beispielen die Möglichkeiten, die Ihnen PMG MediaMeter bietet, um die Entwicklung der Berichterstattung zu Themen aller Art zu beobachten und zu bewerten.

Die Medienanalyse mit PMG MediaMeter ist die ideale Ergänzung für ein modernes Presseclipping und darf keinem Pressesprecher fehlen.

zu PMG MediaMeter

Bestellen Sie das PMG Chart des Monats

Gerne senden wir Ihnen unser Chart des Monats auch direkt ins Postfach. Sie erhalten unsere Auswertung dann monatlich per E-Mail. Es entstehen Ihnen selbstverständlich keine Kosten.

Kostenfrei Abonnieren

Passende Artikel

  • Europas Royals in den News

    Europas Royals in News und Medien

    So viel Medienresonanz haben wie die Queen: Das ist sicher der Traum jedes Kommunikationsverantwortlichen. Wie präsent jemand in den Medien ist, kann man messen. Wir haben eine Analyse am Beispiel von Europas Royals erstellt. Hier gibt's das aktuelle Update.

  • Handball-WM 2019 in den Medien | Chart des Monats

    Die Handball-WM der Männer 2019 in den Medien

    Handball-Weltmeisterschaft in den Medien Die Handball-WM 2019 fand vom 10. bis 27. Januar in Dänemark und Deutschland statt. Als Sieger ging Dänemark hervor. Deutschland belegte Platz vier. Wie sehr war die Handball-Weltmeisterschaft in den Medien präsent? Wir haben nachgeschaut.

  • PR-Experten geben Auskunft im prmagazin

    Werbung und Krisenkommunikation

    Ist Werbung in der Krise zu teuer oder unverzichtbar? Jeden Monat beantwortet Ingrid Moorkens, Expertin der PMG für Medienbeobachtung und -analysen eine Leserfrage im prmagazin. Auch zuletzt ging es bereits um Krisenkommunikation und die Instrumente der Medienalalyse. Diesmal fragt Alissa S., Nachwuchs der markenzeichen gruppe zum Thema Werbung und Krisenkommunikation.