Bewegung im MDAX – Neue Titel treiben die Berichterstattung

Roger Dormeier

Zum 24.09.2018 sortierte die Deutsche Börse den MDAX neu. Seitdem enthält der Index 60 statt 50 Titel. So verabschiedeten sich zwar wieder fünf Unternehmen aus dem Index, aber fünfzehn neue Kandidaten hielten Einzug. Dem MDAX-Neuling Commerzbank bescherte dabei der Rauswurf aus dem DAX einen besonderen Schub an medialer Aufmerksamkeit.

Aber wie steht es um die anderen MDAX-Zugänge? Wie entwickelt sich die mediale Präsenz? Was sind die Headlines? Antworten finden Sie hier.

Direkt Zum Ranking

Die neuen im MDAX: Mediale Präsenz

Mit durchschnittlich über 200 Meldungen pro Tag dominiert die Berichterstattung zur Commerzbank das mediale Geschehen zu den MDAX-Neulingen rund um den 24.09.2018. Diese Benchmark erreicht keines der anderen Unternehmen, die neu in den Index Einzug halten.

 


Commerzbank dominiert die Berichterstattung. Vor Fraport und Zalando

(Stand 09.10.18)

Mit einem Anteil von durchschnittlich einem Viertel aller Meldungen dominiert die Commerzbank die Berichterstattung im Feld der MDAX-Unternehmen. In der Sieben-bzw. Dreißig-Tage-Rückschau rangieren Fraport und Zalando auf den Plätzen zwei und drei.

 

Tonalität der MDAX-Unternehmen

(Stand 09.10.18)

Die Meldungen zur Aufnahme der Commerzbank in den MDAX bewegen sich überwiegend im neutralen Bereich. Der Abstieg aus dem DAX schlägt also nicht auf die Tonalität der Berichterstattung zur Commerzbank durch.

Die Medienanalysen der PMG Rankings sind tagesaktuell und werden rund um die Uhr automatisch aktualisiert. Sie werden mit PMG MediaMeter, dem Tool für digitale Medienanalyse umgesetzt. Basis ist die größte Pressedatenbank im deutschsprachigen Raum.

RankinG ansehen mehr erfahren & Testen

 

Passende Artikel

  • Klimaschutz in Deutschland in den Medien

    Klimaschutz in den Medien

    Klimaschutz in Deutschland ist ein oft behandeltes Medienthema. Über 100.000 Beiträge wurden hierzu in diesem Jahr bereits verfasst. Deshalb wagen wir einen Detailblick. Welche Themen genau werden von den Medien am häufigsten besprochen, wenn es darum geht, den Klimawandel zu bremsen? 

  • Das waren die Filmhighlights 2018

    Das waren die Filmhighlights 2018

    Was waren die Filmhighlights 2018? Es ist inzwischen beinahe eine Tradition geworden, wenn sich das Kinojahr dem Ende zuneigt. Wir schauen zurück und widmen uns im Chart des Monats den Blockbustern und Filmhighlights 2018.

  • PR-Experten geben Auskunft im prmagazin

    Alternativen zur qualitativen Medienresonanzanalyse

    Welche Alternativen zur qualitativen Medienresonanzanalyse gibt es?  Jeden Monat beantwortet Ingrid Moorkens, Expertin der PMG für Medienbeobachtung und -analysen eine Leserfrage im prmagazin. Diesmal möchte der Nachwuchs der Agentur Profilwerkstatt wissen: In Zeiten der digitalen Kommunikation wird eine qualitative Medienresonanzanalyse, aufgrund der Menge an Daten, oft ein Ding der Unmöglichkeit. Welche Alternativen gibt es?